Verkehrsunfall schwer – Person klemmt (H2.03)

Technische Hilfe Kategorien:Allgemein | Veröffentlicht am: Donnerstag,13.06.2019

Datum: 13. Juni 2019 
Alarmzeit: 17:09 Uhr 
Alarmierungsart: DME (Digitaler Meldeempfänger) 
Dauer: 1 Stunde 41 Minuten 
Art: Technische Hilfe 
Einsatzort: Elmstein 
Fahrzeuge: 1/45/1, 1/71/1, 2/19/1, 2/42/1, 4/17/1, 4/45/1, 4/51/1, 8/19/1, 8/41/1 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Elmstein , Feuerwehr Esthal , Feuerwehr Iggelbach , Feuerwehr Lambrecht , First Responder , Polizei , Presseteam , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Am Donnerstagmittag um 17:09 Uhr wurden die Feuerwehreinheiten Elmstein, Iggelbach, Esthal und Lambrecht zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Der PKW Fahrer verlor in einer Linkskurve zwischen Elmstein und Mückenwiese die Kontrolle über seinen PKW und landete im Graben. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Unfallort, befand sich der Fahrer bereits außerhalb des verunfallten Fahrzeuges. Der Fahrer zog sich im Rahmen des Verkehrsunfalls keine Verletzungen zu, sodass eine medizinische Versorgung durch den Rettungsdienst nicht notwendig war.

Die Feuerwehreinheiten Elmstein und Iggelbach klemmten die Autobatterie am verunfallten Fahrzeug ab und stellten den Brandschutz sicher. Die Unfallstelle wurde durch die Einsatzkräfte weiträumig abgesichert. Die Fahrbahn musste während der Fahrzeugbergung durch den Abschleppdienst kurzzeitig voll gesperrt werden.