größere Hilfeleistung (H2.07)

Kategorie: Esthal, Frankeneck, Presseteam | Datum 22-11-2019

Am Freitagabend um 22:18 Uhr wurden die Feuerwehreinheiten Esthal und Frankeneck zu einer größeren Hilfeleistung auf die B39 zwischen Lambrecht und Frankeck alarmiert. Ein Baum ist im unteren Bereich abgeknickt und fiel auf ein heranfahrendes Fahrzeug. Die Fahrzeugführerin hatte unwahrscheinliches Glück, dass der Baum das Fahrzeug nur am vorderen Motorhaubenbereich traf. Die Fahrerin stand unter Schock, überstand den Unfall aber ohne weitere Verletztungen. Nach einer Sichtung durch den Rettungsdienst wurde die Fahrerin ohne weitere Maßnahmen entlassen.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr, leuchtete die Einsatzstelle großräumig aus und entfernte mittels Motorkettensäge den umgestürzten Baum. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten war die B39 zeiweise voll gesperrt.

 

Hilfeleistung Grundstufe (H1) Stromausfall

Kategorie: Allgemein | Datum 22-11-2019

Schlagwörter:

Die Wehrführung Esthal wurde aufgrund Stromaufall in Esthal alarmiert und organisierte die Absprache mit den Pfalzwerken, um den Notruf 112 im Ortsgebiet Esthal für die Bürger sicherzustellen. Nach Rücksprache mit den Pfalzwerken wurde festgestellt, dass lediglich 2 Straßen im Ortsgebiet betroffen waren, die nach weiteren 20 Minuten wieder ans Netz gingen. Ein erweitertes Eingreifen der Feuerwehr in Form von Besetzung des Feuerwehrhauses und Fahrten durch den Ort war nicht mehr erforderlich.

Brandsicherheitswache

Kategorie: Allgemein | Datum 16-11-2019

Schlagwörter:

Die Feuerwehr Esthal wurde im Rahmen einer öffentlichen Großveranstaltung zu einer Brandsicherheitswache in die Mehrzweckhalle Esthal angefordert. Die Flucht- und Rettungswege und die Brandschutzeinrichtungen wurden auf ordnungsgemäßen Zustand überprüft. Für die Dauer der gesamten Veranstaltung wurde die Brandsicherheitswache gestellt.

Verkehrssicherung (H1.0)

Kategorie: Allgemein | Datum 11-11-2019

Schlagwörter:

Die Feuerwehr Esthal wurde im Rahmen einer öffentlichen Großveranstaltung zur Verkehrssicherung angefordert. Im Verlauf der Veranstaltung wurden die betroffenen Verkehrsflächen gegen den fließenden Verkehr gesichert.