Verkehrsunfall (H2.03)

Technische Hilfe Kategorien:Lambrecht, Lindenberg | Veröffentlicht am: Sonntag,15.05.2022

Datum: 15. Mai 2022 um 3:01
Alarmierungsart: DME (Digitaler Meldeempfänger)
Dauer: 1 Stunde 39 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfe
Einsatzort: Bundesstraße 39 zwischen Lindenberg und Neustadt
Fahrzeuge: 4/11/1, 4/45/1, 4/51/1, 5/19/1, 5/41/1
Weitere Kräfte: Feuerwehr Lambrecht , Feuerwehr Lindenberg , FEZ Neustadt , LBM (Landesbetrieb Mobilität) , Notarzt , Polizei , Presseteam VG Lambrecht , Rettungsdienst , Wehrleitung VG Lambrecht 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehren Lindenberg und Lambrecht wurden am 15.05.2022 um 03:01 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 39 (B39) zwischen Lindenberg und Neustadt alarmiert.

Ein aus Neustadt kommender Pkw kam in einer rechts Kurve von der Fahrbahn ab, riss ein Verkehrsleitpfosten sowie ein Straßenschild um und prallte anschließend gegen ein ehemaliges Fabrikgebäude. Der Fahrer konnte durch Ersthelfer bereits aus seinem Fahrzeug befreit werden und wurde durch den Rettungsdienst samt Notarzt medizinisch betreut. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Fahrer in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und nahm auslaufende Betriebsstoffe mittels Bindemittel auf. Durch den Unfall war die B39 ca. 1 Stunde voll gesperrt und danach eine weitere halbe Stunde nur einseitig befahrbar.

Das verunfallte Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.