Höhen-/Tiefenrettung (H3.02)

Technische Hilfe Kategorien:Allgemein | Veröffentlicht am: Sonntag,19.06.2022

Datum: 19. Juni 2022 um 16:59
Alarmierungsart: DME (Digitaler Meldeempfänger)
Dauer: 1 Stunde 12 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfe
Einsatzort: K17
Fahrzeuge: 1/45/1, 1/71/1, 2/19/1, 4/11/1, 4/17/1, 4/33/1, 4/51/1, 5/41/1, 8/19/1, 8/41/1
Weitere Kräfte: Feuerwehr Elmstein , Feuerwehr Iggelbach , Feuerwehr Lambrecht , Feuerwehr Lindenberg , FEZ Neustadt , First Responder Feuerwehr VG Lambrecht , Presseteam , Rettungsdienst , Wehrleitung 


Einsatzbericht:

Am Sonntagnachmittag wurden die Feuerwehreinheiten Elmstein, Iggelbach und Lambrecht sowie die Facheinheit „Absturzsicherung“ der Feuerwehr Lindenberg zu einem Hilfeleistungseinsatz auf der K17 zwischen Helmbach und Iggelbach alarmiert. Laut der Alarmierung handelte es sich um eine Person, welche eine steile Böschung hinuntergestürzt war.

Beim Eintreffen der Kameraden an der Einsatzstelle, lag die Person ca. 20 Meter in einem Steilhang und konnte sich aus dieser Lage nicht selbstständig befreien. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes übernahmen die First Responder die medizinische Erstversorgung. Die Person wurde durch das Team der Absturzsicherung mittels einer Schleifkorbtrage aus dem Hang gerettet und dem Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Versorgung übergeben.

Während des Einsatzes war die K17 für ca. 30 Minuten voll gesperrt.