Gebäudeeinsturz (H2.06)

Technische Hilfe Kategorien:Allgemein | Veröffentlicht am: Dienstag,10.11.2020

Datum: 10. November 2020 
Alarmzeit: 4:50 Uhr 
Alarmierungsart: DME (Digitaler Meldeempfänger) 
Dauer: 9 Stunden 20 Minuten 
Art: Technische Hilfe 
Einsatzort: Helmbach 
Fahrzeuge: 1/45/1, 1/71/1, 4/33/1, 8/19/1, 8/41/1 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Elmstein , Feuerwehr Iggelbach , Feuerwehr Lambrecht , FEZ Neustadt , LBM (Landesbetrieb Mobilität) , Presseteam , THW Fachberater , THW OV Landau , Wehrleitung  


Einsatzbericht:

Die Feuerwehren Elmstein, Iggelbach und Lambrecht wurden am heutigen morgen um 04:50 Uhr zu einem Gebäudeeinsturz nach Elmstein-Helmach alarmiert.

Nach erster Erkundung konnte festgestellt werden, dass an einer Brandruine ca. 1,5 m2 der Gibelwand eingestürzt  waren. Da das Gebäude nicht mehr bewohnbar war, kam es somit zu keinem Personenschaden. Ein durch den Einsatzleiter hinzugerufener Fachberater des THW OV Landau, stufte das Gebäude als akut einsturzgefährdet ein. Die Kameraden des THW sicherten im Laufe des Tages die einsturzgefährdeten Hausteile. Die Feuerwehr unterstütze das THW mittels Drehleiter bei den Sicherungsmassnahmen.

Aus diesem Grund war die L499 zwischen Breitenstein und Helmbach bis 14:00 Uhr voll gesperrt.