Übung Feuerwehr Esthal

Kategorien:Esthal, Slide | Veröffentlicht am: Freitag,16.11.2018

Person mit Schleifkorbtrage gerettet
(Übung der Feuerwehr Esthal)

Im Rahmen ihrer Übungs- und Ausbildungseinheiten stand am 13.November 2018 der Einsatz von Leuchtmitteln auf dem Dienstplan.
In einem Übungsszenario musste eine verletzte Person (Übungspuppe) aus dem 1. Obergeschoss eines Wohnhauses gerettet werden. Da kein anderer Zugang in das Gebäude möglich war wurde, auf der Rückseite des Hauses, eine gekippte Balkontür mit Spezialwerkzeug geöffnet. Wegen der Dunkelheit musste die Einsatzstelle ausgeleuchtet werden, zur besseren Sicht und um Stolper-, Rutsch- und Sturzgefahren auszuschließen. Hier galt es das Stativ mit den Strahlern standsicher aufzustellen und über ein Notstromaggregat zu betreiben. Ein weiterer Punkt der Übung war, das Retten der verletzten Person mit der Schleifkorbtrage. Korbtragen kommen überall dort zum Einsatz, wo der Transport von Verletzten mit herkömmlichen Transportmitteln wie Krankentrage, Tragestuhl, Bergetuch problematisch oder das Anleitern mit der Drehleiter nicht möglich ist. Bei der Übung musste die verletzte Person mit der Schleifkorbtrage, richtig angeschlagen und gesichert, über die Steckleiter zu Boden gelassen werden.

Da die Zahl der Brände stark zurückgegangen ist, übernimmt die Feuerwehr zunehmend Aufgaben, die über die traditionelle Brandbekämpfung hinausgehen. Der Einsatzschwerpunkt der Feuerwehren hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zunehmend in Richtung technischer Hilfeleistungen verschoben. Dazu gehört auch die patientengerechte Rettung von Personen aus Höhen und Tiefen.

Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und verwendet, zur statistischen Auswertung von Zugriffszahlen. Wenn Sie sich für die Ablehnung oder Annahme entscheiden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welche sich diese Entscheidung für ein Jahr merkt. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung
Ich stimme zu, Ich lehne ab
754